Schloßpark Klein-Glienicke

von der Havel betrachtet Am Jungfernsee und der Glienicker Lake (PHv, km 29,0) liegt der 116 ha große Park, der ab 1816 von Lenné nach englischem Vorbild für den Fürsten Hardenberg gestaltet wurde. 1824 erwarb Prinz Karl von Preußen das Areal. Hier ließ er von Schinkel, Persius und Arnim eine Sommerresidenz erbauen. Die gesamte Anlage wurde 1850 fertiggestellt.
von der Glienicker Lake aus

Weitere Informationen:



Zurück zur Wanderfahrten-Seite Zurück
Zurück zur Info-Seite Zurück
Zurück zur Homepage Homepage


Copyright © 1997-06 by Nicolas Michael <kontakt@klosterrudern.de>